Ihr Kv Beiträge Shop

Wiedeck, Carla: Priorisierung in der Gesetzlich...
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2015 Medium: Taschenbuch Einband: Kartoniert / Broschiert Titel: Priorisierung in der Gesetzlichen Krankenversicherung Autor: Wiedeck, Carla Verlag: utzverlag GmbH Sprache: Deutsch Schlagworte: Verfassungsrecht Rubrik: Handel

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Riedler, K: private Krankenversicherung
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die private Krankenversicherung: Wie viel der Staat gewinnt, wenn er sie fördert, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Riedler, Katharina, Verlag: Verlagshaus der Ärzte // Verlagshaus der Žrzte GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krankenversicherung // Sozialversicherung // Gesundheitswesen // Medizin // Recht // Kriminalität // Sozialrecht // Abgabe // Abgabenordnung // AO // Steuergesetz // Steuerrecht // Steuer // und Abgabenrecht, Rubrik: Steuern, Seiten: 71, Gewicht: 114 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Risikoausgleichssysteme in der Krankenversicher...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich mit Risikoausgleichssystemen in der europäischen Krankenversicherung. Die Notwendigkeit eines Risikoausgleichssystems in einem wettbewerblich organisierten sozialen Krankenversicherungsmarkt wird begründet und Beurteilungskriterien für Risikoausgleichssysteme werden aufgestellt. Auf ökonometrische Modellierungen und empirische Untersuchungen wird eingegangen, bevor die Risikoausgleichssysteme in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz als Beispiele ausführlich dargestellt und anhand der aufgestellten Kriterien beurteilt werden. Dieses Buch soll helfen, Risikoausgleichssysteme der sozialen Krankenversicherung zu verstehen und eine Diskussion über deren wünschenswerte Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
"Systemwettbewerb" zwischen Gesetzlicher und Pr...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Untersuchung befasst sich mit dem - weltweit einzigartigen - dualen Krankenversicherungssystem in Deutschland, bei dem gesetzliche und private Krankenversicherung nebeneinander stehen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass das Verhältnis von GKV und PKV derzeit nicht zutreffend als "Systemwettbewerb " beschrieben werden kann. Weder stehen die einzelnen Versicherer der beiden Systeme zu einander im Wettbewerb, noch können aus dem Nebeneinander Erkenntnisse über das effizientere und insgesamt "bessere" System gewonnen werden. Vor diesem Hintergrund stellt die Verfasserin verschiedene in Politik und Wissenschaft diskutierte Wege zur besseren Abstimmung der beiden Säulen des Gesamtsystems Krankenversicherung aufeinander vor und untersucht die zu berücksichtigenden rechtlichen Gesichtspunkte, insbesondere die Grenzen, die das Grundgesetz dem Gesetzgeber steckt.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Manes: Die Krankenversicherung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1912, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Krankenversicherung, Auflage: Reprint 2019, Autor: Manes, Verlag: De Gruyter // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 312, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 381 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Selbstbehalttarife für die gesetzliche Krankenv...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk entwickelt einen detaillierten Vorschlag zur Einführung von Selbstbehalttarifen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Dieser Vorschlag ist das Gesamtergebnis einer ordnungspolitischen, versicherungsbetriebswirtschaftlichen und empirischen Analyse.Es zeigt sich, dass Selbstbehalttarife bei geeigneter Ausgestaltung nicht im Widerspruch zum Solidarprinzip der gesetzlichen Krankenversicherung stehen und versicherungsbetriebswirtschaftlich sinnvoll sind. Als adaptionsfähige Grundmodelle kommen Angebotsprogramme von Wahlfranchisen, Arrangements von individuell fixen Selbstbehalten und Wahlfranchisen mit einkommensabhängiger Wählbarkeit in Frage.Der entwickelte Neuvorschlag geht auch auf sozialversicherungsrechtliche Spezifika wie Teilnahmeberechtigung, Bindungsfristen und Kalkulationsvorschriften ein. Er gibt schlüssige Lösungen auf Detailfragen und zeigt, dass der rechtliche Regelungsbedarf umsetzbar ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Quersubventionierung zwischen gesetzlicher und ...
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Tina Asdecker führt Berechnungen durch, die zeigen, dass im gesamten Gesundheitswesen eine Quersubventionierung der Privaten Krankenversicherung zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Höhe von aktuell rund 2 Mrd. Euro vorliegt. Im speziellen Fall der niedergelassenen Ärzte ist jedoch ein umgekehrter Effekt zu beobachten. Hier beträgt die Quersubventionierung rund 2,5 Mrd. Euro zulasten der Privaten Krankenversicherung. Basierend auf diesen Beobachtungen leitet die Autorin ein Szenario für die künftige Ausgestaltung des deutschen Gesundheitssystems ab.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Die Reformbedürftigkeit der Krankenversicherung...
17,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut Ungeles. Mängelexpl.; gestempelt o markiert, Knicke/Schmutz/Aufkleber möglich; Versand per BüchersenDie Reformbedürftigkeit der Krankenversicherung in Deutschland Zustand: Gebraucht - Sehr gut Einbandart: Taschenb

Anbieter: Rakuten
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Das Leistungsrecht der gesetzlichen Krankenvers...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung haben erhebliche Bedeutung für Millionen von Versicherten. Ihre gesetzliche Regelung im SGB V ist jedoch nur schwer zugänglich.Als systematische Darstellung des aktuellen Leistungsrechts und aller Ansprüche, die Versicherten zustehen, empfiehlt sich dieser anschauliche Band: Ein verlässlicher Überblick über- Grundprinzipien der gesetzlichen Krankenversicherung,- einzelne Leistungsansprüche im SGB V, detailliert erläutert,- Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses,- Bezüge des SGB V zu anderen Gesetzen, etwa zum Arzneimittelgesetz,- Leistungserbringerrecht, soweit für den Leistungsanspruch von Bedeutung,- Recht der Auslandsbehandlung als zunehmend wichtiger Schwerpunkt.Die 2. Auflage bringt alle Inhalte wieder auf den aktuellen Rechts- und Gesetzesstand. Die erfahrenen Autoren orientieren sich dabei durchgängig an der höchstrichterlichen Rechtsprechung, insbesondere des Bundessozialgerichts, um größtmögliche Praxistauglichkeit zu gewährleisten.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Private Krankenversicherung (PKV), Kommentar
163,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der Paragraphen 192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler. Der führende SpezialkommentarZum WerkDie Vorzüge der Konzeption: Das Werk zur Privaten Krankenversicherung gilt seit über 25 Jahren als der führende Spezialkommentar zu den Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Krankheitskosten-Versicherung und für die Krankenhaustagegeld-Versicherung.Aus dem Inhalt:Kommentierung- der192-208 und 213 VVG- der MB/KK- der MB/KT- des Basistarifs- des Notlagentarifs- der Auslandsreise-Krankenversicherung- der Privaten Pflegeversicherung- der KalV.Ein Abdruck auch weiterer relevanter Texte erleichtert den Zugang zur Materie.Vorteile auf einen Blick- umfassende Behandlung aller wichtigen Fragen zum Thema- praxisorientiert und zugleich wissenschaftlich fundiertZur NeuauflageDie aktualisierte 5. Auflage berücksichtigt alle Gesetzesänderungen (so z.B. die Einführung eines Notlagentarifs in192 VVG) sowie die einschlägige Literatur und Rechtsprechung, wie sie sich seit Einführung des neuen VVG entwickelt haben.Zu den AutorenDie beteiligten Autoren entstammen sowohl der Anwaltschaft als auch der Wissenschaft und Verbandswirtschaft. Sie bearbeiten jeweils ihre Spezialgebiete und bringen damit ihre wertvollen Erfahrungen aus der Praxis in das Werk ein.Herausgegeben von Jan Wilmes. Bearbeitet von Dr. Jan Boetius, Jan Holger Göbel, Stephan Hütt, Bernhard Kalis, Lutz Köther, Wolfgang Reif, Jürgen Rudolph, Dr. Markus Sauer, Marius Benjamin Schneider, Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Roland Weber und Jan Wilmes.ZielgruppeFür Gerichte, Rechtsanwälte, freie Versicherungsberater, Private und Gesetzliche Krankenversicherungen, Verbände, Krankenhausverwaltungen und staatliche Beihilfestellen, Ärzte und deren Haftpflichtversicherer sowie Versicherungsmakler.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Verfassungsrechtliche Fragen der "Friedensgrenz...
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

In der sozialpolitischen Diskussion wird immer häufiger die Feststellung getroffen, daß unsere "sozialen Systeme" an den Grenzen ihrer Tragfähigkeit und Belastbarkeit angekommen seien. Das gilt angesichts einer zahlenmäßig schrumpfenden und zugleich alternden Gesellschaft nicht nur für die Rentenversicherung, sondern auch für die gesetzliche Krankenversicherung.Seit Ende der siebziger Jahre hat man - wenngleich weitgehend erfolglos - versucht, der finanziellen Probleme der gesetzlichen Krankenversicherung durch verschiedene Maßnahmen der Kostendämpfung Herr zu werden. Leistungsreduzierungen, Budgetierungen und Festbeträge für Arzneimittel sind nur einige Beispiele, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind. Doch nicht nur die Ausgaben-, auch die Einnahmeseite bietet Ansatzpunkte für eine finanzielle Konsolidierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Mit einiger Regelmäßigkeit wird so z. B. auch erwogen und vorgeschlagen, die sog. "Friedensgrenze" zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung - gegenwärtig liegt sie bei 75 % der Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung - zu Lasten der privaten Krankenversicherer zu verschieben und auf diese Weise den Kreis der Sozialversicherungspflichtigen auszuweiten. Jegliche staatliche Sozialgestaltung ist jedoch eingebunden in die bundesstaatliche Kompetenzverteilung und in die grundrechtlichen sowie objektiv-rechtsstaatlichen Eingriffsschranken für die öffentliche Gewalt. Ob eine weitere Ausdehnung der Sozialversicherungspflicht diesen Anforderungen standhält, ist Gegenstand der am Bochumer Institut für Sozialrecht entstandenen Untersuchung zu den "verfassungsrechtlichen Fragen der 'Friedensgrenze' zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Der Mitgliederwettbewerb innerhalb der gesetzli...
47,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit 1996 hat der Gesetzgeber den Wettbewerb unter den Krankenkassen zu einem zentralen Steuerungselement im Gesundheitswesen erhoben. Der Verfasser stellt das rechtliche Spannungsverhältnis wie auch die Rahmenbedingungen für den Mitgliederwettbewerb innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung dar. Anhand der Wettbewerbsfelder Werbung, Namensgebung, Service, Beitrag und Leistungen werden die sozial- und wettbewerbsrechtlichen Grenzen analysiert. Im Vordergrund steht das Wettbewerbsfeld der Werbung und die zahlreichen Aktionsformen (z. B. Laienwerbung und Beitragsvergleiche), derer sich die Krankenkassen hierbei bedienen. Bei seiner Untersuchung greift der Verfasser auf konkrete Beispielsfälle aus der Praxis zurück. Abschließend werden die gerichtlichen und außergerichtlichen Möglichkeiten zur Etablierung einer Wettbewerbsordnung auf dem Markt der gesetzlichen Krankenversicherung beleuchtet.Das Werk ist für Krankenkassen bzw. deren Verbände bei der rechtlichen Bewertung ihrer Wettbewerbsstrategien von Interesse.Der Autor ist Rechtsanwalt in der Rechtsabteilung des AOK-Bundesverbandes und daher beruflich eng mit der Materie verbunden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht