Angebote zu "Vertragsfreiheit" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten Krankenversicherung ab 62 € als Taschenbuch: Die Regelung der privaten Krankenversicherung durch das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) im Lichte des Verfassungsrechts. . 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gesundheitsreform 2007 will auch die private Krankenversicherung grundlegend umgestalten: Die PKV muss einen Basistarif anbieten. Die Alterungsrückstellungen, welche das demographiefeste Finanzierungssystem der PKV ausmachen, sollen "portabel" werden. Auch wird der Wechsel von der GKV in die PKV erschwert. Durch die Einführung von Wahltarifen in der GKV erwächst der PKV staatliche Konkurrenz in dem bislang allein ihr vorbehaltenen Bereich der Zusatzversicherungen.Schon während des Gesetzgebungsverfahrens waren die Änderungen rechtlich heftig umstritten. Gregor Thüsing und Andreas von Medem zeigen, dass das Reformwerk nicht mit den Grundrechten der Versicherungsunternehmen und der privat Versicherten vereinbar ist. Ihre Abhandlung beruht auf Verfassungsbeschwerden, die von 24 PKV-Unternehmen eingelegt wurden und über die das Bundesverfassungsgericht voraussichtlich Ende 2008 / Anfang 2009 entscheiden wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten...
63,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gesundheitsreform 2007 will auch die private Krankenversicherung grundlegend umgestalten: Die PKV muss einen Basistarif anbieten. Die Alterungsrückstellungen, welche das demographiefeste Finanzierungssystem der PKV ausmachen, sollen "portabel" werden. Auch wird der Wechsel von der GKV in die PKV erschwert. Durch die Einführung von Wahltarifen in der GKV erwächst der PKV staatliche Konkurrenz in dem bislang allein ihr vorbehaltenen Bereich der Zusatzversicherungen.Schon während des Gesetzgebungsverfahrens waren die Änderungen rechtlich heftig umstritten. Gregor Thüsing und Andreas von Medem zeigen, dass das Reformwerk nicht mit den Grundrechten der Versicherungsunternehmen und der privat Versicherten vereinbar ist. Ihre Abhandlung beruht auf Verfassungsbeschwerden, die von 24 PKV-Unternehmen eingelegt wurden und über die das Bundesverfassungsgericht voraussichtlich Ende 2008 / Anfang 2009 entscheiden wird.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten Krankenversicherung ab 62 EURO Die Regelung der privaten Krankenversicherung durch das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) im Lichte des Verfassungsrechts. . 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Markt und Verbraucherschutz im Gesundheitswesen
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Unter Mitarbeit von Angelika Brändle, Vera Bünnagel, Karin Höppner, Susanna Kochskämper, Dr. Achim Lang und Dr. Karolin Leukert. In den letzten Jahren wurden in vielen Ländern marktwirtschaftlich orientierte Reformen im Gesundheitswesen durchgeführt. Solche Reformen stellen Patienten und Versicherten vor neue Herausforderungen. Ein vergrößertes Spektrum an Wahlmöglichkeiten erfordert z.B. auch mehr Informationen. Vor diesem Hintergrund werden Chancen und Risiken marktwirtschaftlicher Reformen erörtert und mögliche Verbraucherschutzmaßnahmen diskutiert. Hierfür untersuchen die Autoren die Reformerfahrungen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und der Schweiz. Außerdem werden die Ergebnisse einer Befragung zu Reformoptionen in Deutschland und den Niederlanden präsentiert. Für das deutsche System wird u.a. empfohlen, verbesserte Selbstbeteiligungsmodelle in der Krankenversicherung zu ermöglichen, größere Vertragsfreiheit zwischen Krankenversicherern und Leistungserbringern zuzulassen, die Trennung zwischen ambulantem und stationärem Sektor aufzuheben, mehr Leistungsdaten von Krankenhäusern zu veröffentlichen und eine Regulierungsbehörde für das Gesundheitswesen einzurichten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Vertragsfreiheit und Wettbewerb in der privaten...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gesundheitsreform 2007 will auch die private Krankenversicherung grundlegend umgestalten: Die PKV muss einen Basistarif anbieten. Die Alterungsrückstellungen, welche das demographiefeste Finanzierungssystem der PKV ausmachen, sollen "portabel" werden. Auch wird der Wechsel von der GKV in die PKV erschwert. Durch die Einführung von Wahltarifen in der GKV erwächst der PKV staatliche Konkurrenz in dem bislang allein ihr vorbehaltenen Bereich der Zusatzversicherungen.Schon während des Gesetzgebungsverfahrens waren die Änderungen rechtlich heftig umstritten. Gregor Thüsing und Andreas von Medem zeigen, dass das Reformwerk nicht mit den Grundrechten der Versicherungsunternehmen und der privat Versicherten vereinbar ist. Ihre Abhandlung beruht auf Verfassungsbeschwerden, die von 24 PKV-Unternehmen eingelegt wurden und über die das Bundesverfassungsgericht voraussichtlich Ende 2008 / Anfang 2009 entscheiden wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot