Angebote zu "Dualen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Draheim, Gerrit: Krankenversicherung. Abschaffu...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Systems?, Titelzusatz: Analyse und Beurteilung des Vorschlags zur Einführung der Grünen Bürgerversicherung, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Draheim, Gerrit, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Volkswirtschaft, Seiten: 56, Gewicht: 96 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Verfassungsfragen der dualen Krankenversicherung
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsfragen der dualen Krankenversicherung ab 49.9 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Sys...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Systems? ab 24.99 € als Taschenbuch: Analyse und Beurteilung des Vorschlags zur Einführung der Grünen Bürgerversicherung. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Sys...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Systems? ab 16.99 € als epub eBook: Analyse und Beurteilung des Vorschlags zur Einführung der Grünen Bürgerversicherung. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Verfassungsfragen der dualen Krankenversicherung
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsfragen der dualen Krankenversicherung ab 49.9 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Sys...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Krankenversicherung. Abschaffung des dualen Systems? ab 16.99 EURO Analyse und Beurteilung des Vorschlags zur Einführung der Grünen Bürgerversicherung. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Duales System der Krankenversicherung vs. Bürge...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,1, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der andauernden Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl 2017 will die SPD die Bürgerversicherung zur Kernforderung für Koalitionsgespräche mit der Union machen. Die Union lehnt die Einführung der Bürgerversicherung laut Wahlprogramm jedoch ab. Wohingegen die SPD so das Ende der Zwei-Klassen-Medizin sieht, laufen deutsche Ärztevertreter Sturm und warnen vor einer Verschlechterung der Grundversorgung im Einheitssystem. Regelmäßig spricht sich deutlich die Mehrheit der Bürger für die Bürgerversicherung aus, obwohl unterschiedliche Meinungen zu vielen Aspekten der Bürgerversicherung vorherrschen und genaue Auslegungen bisher unzureichend publiziert worden sind.Die Fragestellung lautet: Schafft die Bürgerversicherung einen gerechteren Zugang zur Gesundheitsversorgung für alle ohne Leistungseinbußen oder würde die medizinische Grundversorgung rationiert und so eine Verschlechterung des Leistungsumfanges für alle nach sich ziehen?Das Ziel dieser Arbeit ist es, ist den anhand von zwei ausgewählten Beispielen (Akupunktur / Zahnersatz) verdeutlichten Umfang von Leistungen im dualen System aus gesetzlicher (GKV) und privater (PKV) Krankenversicherung dem spekulativen Leistungsumfang der Bürgerversicherung gegenüberzustellen. Dabei werden exemplarisch die GKV und die PKV mit den größten Mitgliederanzahlen betrachtet, die BARMER und die Debeka,. Bei der Debeka wird konkret der N-Tarif exemplarisch zum Vergleich herangezogen.Es soll einerseits die Perspektive der Versicherten eingenommen und untersucht werden, wie sich eine Bürgerversicherung auf die möglichen Leistungen und Beitragszahlungen auswirken würde und andererseits sollen volkswirtschaftlichen sowie makroökonomischen Effekte untersucht werden, die durch ein solches Versicherungskonzept resultieren würden.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Auswirkungen des demographischen Wandels auf di...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Politik stellt sich zunehmend dem Problem des demographischen Wandels in der Bundesrepublik Deutschland. Fachkräftemangel in der Seniorenpflege- und Betreuung als auch in der allgemeinen Wirtschaft sowie die Sorge vor drohender Altersarmut in der Bevölkerung nehmen hierbei einen besonderen Stellenwert ein. Eher weniger Thema in dem allgemeinen Diskurs sind die Auswirkungen auf das Gesundheitssystem. Doch auch in diesem Bereich wird es zwangsläufig zu Veränderungen kommen. Die Menschen werden älter und damit anfälliger für Krankheiten, während zur selben Zeit ein immer kleiner werdender Anteil der Bevölkerung im Erwerbstätigenalter ist, um die wohlfahrtsstaatlichen Leistungen zu finanzieren.Ist die heutige Politik bereits so vorausschauend, dass mit den derzeitigen Mitteln die Gesundheitsversorgung der Zukunft sicher gestellt werden kann? Ist das derzeitige Gesundheitssystem mit der Differenzierung in gesetzliche- und private Krankenversicherung flexibel genug um auf zukünftige Verwerfungen in der Kostenstruktur reagieren zu können?Die politische Linke favorisiert zur langfristigen Bewahrung des Gesundheitssystems die Bürgerversicherung und damit die Abkehr vom dualen Versicherungssystem, während die CDU und die FDP im derzeitigen dualen System die Lösung sehen, da, ihrer Meinung nach, nur über einen Wettbewerb am Markt die Leistungsfähigkeit und damit verbunden die Finanzierbarkeit der Gesundheitsversorgung sichergestellt werden kann.Doch bleibt die Frage offen, welche Leistungen in welchem Umfang, die Krankenkassen in der Zukunft überhaupt erbringen müssen. Wie wird sich die finanzielle Belastung verschieben? Wie kann eine vorausschauende und faire Gesundheitsversorgung aussehen?Ausgehend von diesen Fragen möchte ich, dem Titel dieser Hausarbeit entsprechend, der Frage nachgehen, welche Auswirkungen der demographische Wandel auf die Ausgaben im Gesundheitssektor hat. Gesundheitssektor ist ein viele Bereiche umfassender Begriff, in dieser Hausarbeit werde ich mich aufgrund des vorgegebenen Umfangs auf die Bereiche privater und öffentlicher Haushalt sowie insbesondere die Krankenkassen konzentrieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Wettbewerb der privaten Krankenversicherung. Ta...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim (Wirtschaft und Recht), Veranstaltung: Wirtschaftspolitisches Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rolle der privaten Krankenversicherung (PKV) auf dem deutschen Krankenversicherungsmarkt ist oftmals Gegenstand politischer und gesellschaftlicher Diskussion gewesen. Wie fast alle Teilbereiche des Gesundheitswesens unterliegt auch die PKV einer strengen Regulierung, die viele Wettbewerbsparameter tangiert oder außer Kraft setzt. Obwohl die PKV mit ihrem breiten Leistungsspektrum medizinische Innovationen ermöglicht, von denen später auch gesetzlich krankenversicherte Personen profitieren können, fordern SPD, Grüne und Linke die Abschaffung des dualen Systems und die Einführung einer umlagefinanzierten Bürgerversicherung. Durch einen einheitlichen Wettbewerb unter gleichen Voraussetzungen verspricht man sich eine Effizienzsteigerung sowie allokative und distributive Vorteile auf dem Krankenversicherungsmarkt, lässt dabei jedoch in der öffentlichen Debatte die bereits erwähnte Innovationskraft durch den Systemwettbewerb sowie die zukünftigen Finanzierungsschwierigkeiten durch ein Umlageverfahren in den Hintergrund rücken. Im folgenden Kapitel sollen die Prinzipien und die Funktionsweise der privaten Krankenversicherung von jenen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) beschrieben und abgegrenzt werden. Kapitel 3 soll die Wettbewerbssituation auf dem Markt der PKV darstellen, wobei eine unterschiedliche Betrachtung von Neukunden und Bestandskunden vorgenommen wird. Kapitel 4 behandelt den Reformansatz des Kronberger Kreis aus dem Jahr 2002, dessen Ziel ein einheitliches Krankenversicherungssystem ist. Bereits umgesetzte Reformschritte werden im Anschluss erläutert und, sofern möglich, der PKV zugeordnet. Nach einer Zusammenfassung soll die abschließende Frage geklärt werden, in wie weit die PKV als Vorbild für das Gesundheitswesen taugt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot